Realitaeten-Bureau Sucht

Einzelfallberatung von der Problemanalyse bis zur Umsetzung – diskret, vertraulich, individuell

Wir wissen, dass unsere Mandanten vermehrt nach einer full service-Beratung suchen. Deshalb bieten wir vollständige Beratungspakete an, die durch einen Case Manager entwickelt und begleitet werden.

Ein erfahrener Suchtberater führt ein eingehendes persönliches Gespräch mit dem Betroffenen. Dieses Gespräch findet meist an einem "neutralen Ort" statt - z.B. in einem Café, einer Hotellobby oder bei einem Spaziergang im Wald. Es dient der realistischen Einschätzung der Gefährdung oder Abhängigkeit des Betroffenen, seinem Problembewusstsein und seiner Kooperationsbereitschaft. Nach Abschluss des Gesprächs erhalten unsere Mandanten von uns eine qualifizierte Analyse des Problems sowie Vorschläge für das weitere Vorgehen.

Auf Grundlage der Gespräche und Analysen in der ersten Phase entwickeln wir mit unseren Mandanten inhaltliche und zeitliche Zielvereinbarungen. Diese werden individuell erstellt - je nachdem, ob Sie selbst Betroffener oder Arbeitgeber eines Betroffenen sind. Sie dienen der Transparenz unserer Leistungen und gewährleisten ein gemeinsames Vorgehen bei der Problemlösung.

Wir übernehmen für unsere Mandanten die Zusammenstellung von nötigem fachlichen Know-How und Dienstleistungen - nach Bedarf auch im Zusammenwirken mit unseren Kooperationspartnern, die unsere Leistungspalette ergänzen. Wir beraten die Betroffenen bei der Auswahl geeigneter Therapien und vermitteln eigene oder externe Therapeuten.

 

 

 

Diskret, vertraulich, individuell

Mit uns können Sie reden

Bei uns finden Sie einen flexiblen und professionellen Partner, der Sie individuell informiert, berät und begleitet. Wir unterstützen Sie von der Problemanalyse bis zur Umsetzung.

Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine E-mail mit Ihren Anliegen.

Wir beraten Sie gerne.

Telefon
069 / 59 636 45

E-mail
info@realitaeten-bureau.de

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir aus Gründen der Vertraulichkeit die von uns zu Sucht am Arbeitsplatz beratenen Unternehmen nicht in unseren Referenzen aufführen.